RACING for Madagascar

Challenge Roth – Triathlon – IRONMAN – 3,8 km Schwimmen – 180km Radfahren – 42,2 km Laufen!

Jedem der sich dieser Herausforderung stellt gebührt großer Respekt –> somit auch ganz besonders Hanna!

Hanna hat uns Ende letzten Jahres (als ich gerade auf Madagaskar den Fußballplatz gekauft habe) kontaktiert, ob wir nicht ein gemeinsames Projekt starten wollen. Auch sie hat Jean Noel in ihrem Urlaub kennengelernt und über ihn von unserem Verein MADAide e.V. erfahren. Während ihres Urlaubs auf Madagaskar hat sie sich mit ihren Freundinnen immer wieder Gedanken gemacht, wie sie den Leute auf der Insel Gutes tun und sie unterstützen könnten. Und als sich dann bestätigte, dass Hanna einen Startplatz für die Challenge Roth ergattert hat, ist nach und nach die Idee entstanden aus ihrer persönlichen Herausforderung einen Spendenlauf zugunsten von MADAide e.V. bzw. A.S.C.A.S. zu machen. Wie bereits bekannt haben wir letztes Jahr den Fußballplatz für den A.S.C.A.S. erworben. Allerdings ist noch einige Arbeit und Geld nötig, um das Feld in einen richtigen Fußballplatz zu verwandeln. Derzeit bauen Jean-Noel und einige Fußballkind-Eltern eine Befestigungsmauer auf der Süd- und Ostseite. Ende Mai, wenn die Ernte eingeholt ist, gehen dann die großen Maschinen ans Werk, um die Fläche zu ebnen. Desweiteren planen wir noch Tore, Dusche/WC und ein richtiges Vereinsheim auf dem Platz zu installieren. Hierfür benötigen wir allerdings noch viele Spenden. Wir freuen uns sehr, dass Hanna uns und den A.S.C.A.S. mit ihrem Projekt „Racing for Madagascar“ unterstützen möchte.

Wenn auch ihr Hanna bei Ihrem Projekt „Racing for Madagascar“ unterstützen und vorallem motivieren wollt, könnt ihr dies über ihre Projekt Seite „Vereinsheim für den Fußballverein A.S.C.A.S auf Madagaskar“ auf betterplace.org tun.

Auf Ihrem Blog – Racing for Madagascar könnt ihr Näheres über Hanna, ihre Motivation und Trainingsvorbereitung erfahren.

Wir bedanken uns schon jetzt sehr herzlich für ihr Engagement und wünschen ihr viel Erfolg, Gesundheit und Durchhaltevermögen für ihr Großprojekt!